Die Rassegeflügelzucht in Böhlen

2013  90 Jahre Rassegeflügelzucht in Böhlen

Diashow

Der Geflügelzuchtverein Böhlen wurde 1923 von 18 interessierten Kleinbauern und Handwerkern gegründet. 1927 wurde die erste Geflügelzuchtausstellung in Böhlen auf beiden Sälen durchgeführt. Der damalige Präsident des Bundes der Geflügelzüchter Emil Schachtzabel nahm als Besucher und Preisrichter an dieser Ausstellung teil. Schnell wuchs die Mitgliederzahl auf über 30 Geflügelzüchter an. Während des Nationalsozialismus kam es zur Auflösung des Vereins. Am 06.03.1946 wurde der Geflügelzuchtverein Böhlen mit 15 Mitgliedern wieder ins Leben gerufen. Die Züchterzahl wuchs und erreichte bis 1966, unter Leistung von Herrn Wilfried Schneider, 32 Mitglieder.

Die Nahrungsmittellage in der ehemaligen DDR verbesserte sich und so schafften einige Züchter, welche ihr Geflügel aus ökonomischen Gründen hielten, ihre Tiere wieder ab und verließen den Verein. Bis zur Wende betrug die Mitgliederzahl noch 20 Tierfreunde. In 77 Jahren der Vereinsgeschichte stellten die Züchter Jahr für Jahr auf kleinen und großen Schauen ihre Tiere aus. Der Verein organisierte in Böhlen Orts-, Kreis- und Jubiläumsschauen. Die Aussteller erhielten hohe Preise für ihren Züchterfleiß. Der Rassegeflügelzuchtverein Böhlen e.V. ist Mitglied im Rennsteigkreis, im Landesverband Thüringen und im Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter. Es waren unter Leitung von Georg Hoffmann im Verein noch 15 interessierte Idealisten züchterisch tätig. Die Zuchtfreunde veranstalteten 1998 die 6. Rennsteigschau, verbunden mit dem 75-jährigen Jubiläum der Geflügelzucht in Böhlen.

Im Jahre 2000 erfolgte eine erneute Wahl des Vorstandes. Aus gesundheitlichen Gründen gab der Zuchtfreund Hoffmann den bis dahin von Ihm über 12 Jahre gut begleiteten 1. Vorsitzenden ab. Zum Vereinsvorsitzenden wurde Wilfried Schneider gewählt, Stellvertreter wurde Horst Römhild und Zuchtfreund Georg Hoffmann übernahm die Funktion des Zucht- und Ringwarts. Kassierer war Karl-Heinz Macholdt und Schriftführer Harry Wiegand.

Anläßlich des 80 jährigen Bestehen unseres Vereins wurde vom 08.12.-14.12.2003 die 10. Kreisschau Rassegeflügel des Rennsteig-Kreisverbandes in der Mehrzweckhalle Böhlen durchgeführt. Dabei stellten 51 Züchter aus 12 Rassegeflügelvereinen aus den Kreisen Sonneberg, Hildburghausen, Sallfeld-Rudolstadt und dem Ilm-Kreis insgesamt 406 Tiere den 5 Preisrichtern zur Bewertung vor. Von den 7 mal "Vorzüglich" konnten 3 Züchter aus unseren Verein diese höchste Auszeichnung erreichen.

Im November 2006 ist der stellvertretende Vorsitzende auf eigenen Wunsch ausgeschieden und der Zuchtfreund Hoffmann muüte aus gesundheitlichen Gründen seine Funktion aufgeben. Im März 2007 müssen Neuwahlen durchgeführt werden zu denen die Zuchtfreunde Christian Macholdt als Stellvertreter und Udo Sommer als Zucht- und Ringwart kandidieren.

Vom 13.12.-17.12.2006 wurde wiederum in der Mehrzweckhalle Böhlen die "13. Rennsteigschau" durchgeführt. 72 Aussteller aus 16 Geflügelzuchtvereinen der Landkreise Saalfeld-Rudolstadt und dem Ilm-Kreis ließen 546 Tiere, aus einer Vielzahl verschiedener Rassen und Farbenschläge,  bewerten. Der Erfolg war überwältigend.

Unser Verein besteht z.Zt. aus 16 Mitgliedern von denen 5 aus Wildenspring, 4 aus Böhlen, 3 aus Großbreitenbach und je ein Mitglied aus Altenfeld, Neustadt, Allersdorf und Friedersdorf stammen. Insbesonders durch die Zugänge aus Neustadt, Friedersdorf und einer Züchterin aus Wildenspring haben wir Verstärkung in unseren Verein erhalten.

Wilfried Schneider 26.12.2006

 

Gefl�gel1 Gefl�gel2 Gefl�gel3

 

 

 

Bilder: Sigfried Beyer

 

 

Ansprechpartner:     Wilfried Schneider

                                           Schwarzmühler Straße 2

                         98701 Böhlen

                                 Tel. 036781-41796

zurück